12.11.2009

Gottesdienst-Check nochmal gecheckt

Beim 32. LJV-Treffen beschäftigte sich eine Arbeitsgruppe, an der auch LJV-Vertrauenspfarrer Gerd Schilling teilnahm, mit der Neuauflage des Gottesdienst-Checks. Er wurde am Sonntag in mehreren Bochumer Gottesdiensten getestet und erscheint, nachdem die aktuelle Auflage schon wieder vergriffen ist, demnächst in leicht modifizierter Fassung (die dann bereits die 5. Version ist).  Hier ein Bild von der AG.[mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
28.01.2009

Auch Kinder ohne Aufenthaltstitel sollen zur Schule gehen dürfen

„Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht. Das gilt auch für Kinder von Eltern, die ohne legalen Aufenthaltstatus in Deutschland leben." Die Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer, setzt sich nach Medienberichten dafür ein, dass das im "Aufenthaltsgesetz" vorgeschriebene Spitzelwesen Kinder und Jugendliche nicht vom Schulunterricht abhält. Denn derzeit verpflichtet § 87 , jeden illegal in Deutschland lebenden Ausländer sofort zu melden. Für die LJV nimmt dazu Caroline Peters Stellung: [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
19.03.2007

Nordwalder Erklärung zum Jugendgottesdienst

Jugendliche suchen wie eh und je Ausdrucksformen für ihre Religiosität. Dafür soll Kirche ihnen Heimat geben, ihnen ermöglichen, ihren Alltag mit ihrer Suche nach Gott in Berührung zu bringen. Es gilt, die Vielfalt der Formen spirituellen Lebens Jugendlicher zu entdecken und anzuregen[mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
01.03.2007

Alfred Buß zum Schulsystem: Bildung beschränkt sich nicht auf den bloßen Verstand

Kritik an den im Schulsystem angelegten Weichenstellungen hat Alfred Buß geübt, der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Auf der Bildungsmesse "didacta" in Köln sagte der leitende Theologe der viertgrößten Landeskirche am 28. Februar: "Unser Schulsystem sortiert viel zu früh und siebt zu schnell aus." [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
04.12.2006

Jugendliche zukünftig auf der Landessynode?

Auf der Landessynode 2006 (hat am 14. bis 17. November in Bielefeld getagt) wurde beschlossen, dass geprüft werden soll, "wie Jugendliche an der Landessynode beteiligt werden können". Endlich Bewegnung oder weiterer Aufschub? [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
20.11.2006

Jugendliche an der Landessynode beteiligen!

Die Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen tagte vom 14. bis zum 17. November 2006 in Bielefeld. Leider ohne Jugendliche. Hier ein Brief, der am Dienstag (14. November 06) von LJVlern in Bielefeld verteilt wurde. [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
17.11.2006

Amtszeit der Kirchenvorstände halbiert

Na da haben wir doch mal was zu Belobigen: Die Landessynode hat soeben beschlossen, die Presbyterien (Kirchenvorstände) nur noch für 4 statt bisher 8 Jahre zu wählen und damit auch alle 4 Jahre sämtliche Plätze zur Abstimmung zu stellen (bisher wurde immer nur die Hälfte neu gewählt). Das entspricht einer alten LJV-Forderung - wir sagen "Danke". Fehlt nun nur noch, dass auch Jugendliche ins Presbyterium dürfen, wie das in jedem Verein möglich ist. [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
23.09.2006

Jugend und Gottesdienst: die LJV-Position

Wir Jugendliche sind gar nicht so unfromm. Nur leider gibt es wohl in den meisten Gemeinden keine eigenen Gottesdienste für Jugendliche. Jugendgottesdienste sollten aber zum Standard einer jeden Kirchengemeinde gehören. [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
27.02.2006

Jugendpfarrer auf pastorale Aufgaben beschränken

Für eine Trennung von Politik, Verwaltung und geistlichem Amt in der evangelischen Jugendarbeit hat sich die Landesjugendvertretung auf ihrem 24. Treffen ausgesprochen (24. bis 26. Februar in Hattingen). Grund sind massive Kürzungsvorhaben in den Kirchenkreisen. "Der Kirchenkreis Bochum etwa will praktisch die gesamte Struktur der Jugendarbeit auflösen und damit 400.000 EUR jährlich sparen", erklärte die Vorsitzende Caroline Peters. "Jugendarbeit ist nicht Verfügungsmasse von Leitungsgremien, sondern zentrale Aufgabe der Kirche." [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
13.01.2006

Schulseelsorge wird ein reguläres Angebot

"Wegen der ermutigenden Ergebnisse" wird die Schulseelsorge ein reguläres Angebot, beschloss die 55. ordentliche Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland, die am Vormittag in Bad Neuenahr zu Ende gegangen ist. Eine Woche lang haben die 236 Vertreterinnen und Vertreter der 44 Kirchenkreise zwischen Emmerich und Saarbrücken über theologische Fragen, über Gesetze und Finanzen. [mehr]

Kategorie: Arbeitsgruppen News
Treffer 1 bis 10 von 14
<< Erste < Vorherige 1-10 11-14 Nächste > Letzte >>