15.10.2004

Perspektiven für die Jugendarbeit in Westfalen

Kategorie: Jugendkammer
Ein Postionspapier der Jugendkammer der EKvW vom 6.12.1999

Ein Postionspapier der Jugendkammer der EKvW vom 6.12.1999

In den letzten Jahren hat die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bei den Erwachsenen in den evangelischen Kirchen Nordrhein-Westfalens eine große Aufmerksamkeit gefunden. Erinnert sei nur an die Prozesse "Ohne uns sieht Eure Kirche alt aus" in Westfalen oder "Klartext" im Rheinland, in denen Kinder und Jugendliche als Partnerinnen und Partner ernst genommen wurden. Dabei ist den Kirchen aufs Neue deutlich geworden, dass die Botschaft Jesu Christi an alle Altersstufen ergeht. "Deshalb trägt unsere Kirche Verantwortung für das Leben von Kindern und Jugendlichen in Gemeinde und Gesellschaft. Sie begleitet und fördert Kinder und Jugendliche im Prozess des Aufwachsens und tritt dafür ein, dass die heranwachsenden Generationen hoffnungsvoll und zielorientiert ihr Leben gestalten können. Eine zum Glauben einladende Kirche ist eine kinder- und jugendfreundliche Kirche" (Kinder- und Jugendcharta der EKvW, 1., 2. Satz 1).