04.12.2006

Jugendliche zukünftig auf der Landessynode?

Kategorie: Arbeitsgruppen News
Auf der Landessynode 2006 (hat am 14. bis 17. November in Bielefeld getagt) wurde beschlossen, dass geprüft werden soll, "wie Jugendliche an der Landessynode beteiligt werden können". Endlich Bewegnung oder weiterer Aufschub?

Die LJV hat auf der Landessyode in Bielefeld dieses Jahr verteilt, in denen zum X-ten mal daran erinnert wurde, dass die Landessynode igentlich selbst schon längst beschlossen hat, Jugendliche kontinuierlich zu beteiligen.
Doch obwohl die Synodalen und die Kirchenleitung wissen, dass es nicht darum geht, durch Jugendliche Stimmbilder umzureißen sondern es einfach nur natürlich ist, wenn Jugendliche mitreden dürfen wie alle anderen auch, ist lange nix passiert.

Dieses Jahr hat der Landesjugendpfarrer Udo Bußmann dann nochmal berichtet, was ohnehin alle wissen (dass man mal über Änderungen nachdenken sollte) und tatsächlich folgenden Beschluss bewirkt:

"Die Landessynode bittet die Kirchenleitung zu prüfen, wie Jugendliche an der Landessynode betetiligt werden können, und die Jugendkammer zu beauftragen, qualifizierte Jugendliche für die Mitarbeit zu benennen."

(alle Beschlüsse der Landessynode hier )

Dass an diesen Überlegungen bisher kein einiziger Jugendlicher beteiligt wurde, scheint fast selbstverständlich zu sein.
Doch endlich Bewegung oder wieder nur Auftragsschieberei?