19.11.2007

Auf Jugend Bauen! Die Landessynode in Bielefeld

Kategorie: Landessynode
Am 13. November (bis 16. November) fand in Bielefeld wieder einmal die alljährliche Landessynode statt, auf der eine bunte Mischung aus Superintendenten und Abgeordneten der Kirchenkreise über den Haushalt für das Jahr 2008 entschied. Genau 10 Jahre nach der Kampagne "Ohne Uns Sieht Eure Kirche Alt Aus!", war natürlich auch die LJV vor Ort.

Am 13. November (bis 16. November) fand in Bielefeld wieder einmal die alljährliche Landessynode statt, auf der eine bunte Mischung aus Superintendenten und Abgeordneten der Kirchenkreise über den Haushalt für das Jahr 2008 entschied. Genau 10 Jahre nach der Kampagne "Ohne Uns Sieht Eure Kirche Alt Aus!", war natürlich auch die LJV vor Ort. Die Synodalen sollten darauf hingewiesen werden, wie wichtig Kinder- und Jugendarbeit für die EKvW ist. Unter dem Motto "Auf Jugend Bauen" wurden mehrere Aktionen initiiert, um zu vergegenwärtigen in wessen Hand zukünftig die Kirche liegen wird und wen es folglich zu unterstützen gilt. Neben einer symbolische Kirche aus "Fundamentsteinen", die vor dem Eingang des Konferenzhauses stand, wurden zahllose Luftballons mit den Forderungen und Wünschen von Haupt- und Ehrenamtlichen himmelwärts geschickt. Zusätzlich haben wir versucht die Synodalen anzusprechen und sie mit Flyern und brandneuem Reader über die Arbeit der LJV zu informieren.

Die traurige Bilanz: Im Präsesbericht wird kein Wort verloren über die Mitgestaltung der Kirche von Jugendlichen. Schade, denn wenn man von Geld spricht, sollte man auch an die denken, die das Geld in Zukunft bezahlen. Die Jungendlichen sind die Kirche von morgen und somit ihr Fundament. Daran sollte gedacht werden, denn sogar Jesus brauchte schließlich einen Fels auf den er bauen konnte. (Lale)