15.10.2002

14. LJV-Treffen in Hagen-Berchum

Kategorie: LJV-Treffen
12.-13. Oktober 2002   Protokoll des 14. LJV-Treffens (zugleich 3. Vollversammlung d. Vereins i.J. 2002) 12. und 13. Oktober 2002 in Hagen

12.-13. Oktober 2002

Protokoll des 14. LJV-Treffens (zugleich 3. Vollversammlung d. Vereins i.J. 2002) 12. und 13. Oktober 2002 in Hagen

Anwesend: Delegierte aus den Kirchenkreisen (KK) Hattingen-Witten, Bochum, Steinfurt-Coesfeld-Borken, Soest, Münster

1. Formalien: Die Einladung zur Vollversammlung (VV) ist allen Mitgliedern rechtzeitig zugegangen.

2. Arbeitsgruppen
2.2. AG Gottesdienstcheck (Martin Sellner, Franzi Hartmann, Susi Melneczuk, Nicole Meister)
Die vorliegende, von Martin neu gestaltete Version wird noch einmal überarbeitet und teilweise ergänzt. Weiterhin werden Vorschläge zur "Vermarktung" des Flyers über Internet, Radio und Zeitung erarbeitet. Die Arbeitsgruppe will das Check-Heft bis zur nächsten VV drucken lassen und ihren Ideen entsprechend bewerben.

2.3. AG Politisch 2 (Jens Wollesen, Andre Hein, Thomas Mücher) Die AG bereitet mit Hilfe aktueller Ereignisse in Hattingen-Witten die Diskussionsrunde mit Ralf-Eric Posselt vor.

2.4. AG Partizipationsstrukturen Kirchenkreise (Christoph Urban, Malte Voß) Zu den Beteiligungsstrukturen hatte die LJV nach der letzten VV eine erneute Anfrage an die Kirchenkreise geschickt. Als Ergebnis liegen Rückmeldungen aus ca. 1/3 aller KK vor, die Christoph Urban zu Anfang vorgestellt hatte. Die AG erstellt auf dieser Grundlage Standards für die Beteiligung Jugendlicher in den KK. Diese sollen bis zur nächsten VV weiter ausgearbeitet werden und dort noch einmal thematisiert werden.

2.5. AG PowerPointPräsentation (Julian Hartmann, Bernd Meister) Die AG arbeitet an der von Christoph erstellten PowerPointPräsentation zur LJV-Arbeit. Es werden kleinere Änderungen vorgenommen. Die AG will die Präsentation bis zur nächsten VV weiter entwickeln, so dass sie in einem Info-Paket an die KK verschickt und im Internet zum runterladen angeboten werden kann.

3. Berichte und Sonstiges
3.2. Bericht vom Aktionstag in Schwerte am 14./15. September '02
3.3. Steuerungsgruppe Christoph informiert über den neusten Stand der Dinge. Wichtig ist dabei vor Allem die Verschiebung des Konsultationsprozesses, und damit des Besuches von Landesjugendpfarrer Bußmann auf die nächste Vollversammlung.
3.4. Wahl von Jens in die aej-MV durch die Jugendkammer.
3.5. Werbung Auf der nächsten VV soll ein Aktionsplan erstellt werden, um mehr KK zu erreichen. Es werden Sachgeschenke als "Aufwandsentschädigung" für Mitglieder angedacht.